Annette bloggt

Mein Weg zu mehr Fairantwortung
Allgemein

Aschermittwoch 2021

17. Februar 2021

Als ich im Dezember 2016 die Entscheidung für “jeden Tag das gleiche Outfit” getroffen habe, hätte ich nicht gedacht, dass ich so lange durchhalten würde.

Ich habe allerdings auch nicht damit gerechnet, dass es mal normal werden würde regelmäßig im Homeoffice zu arbeiten. Seit 11 Monaten ist das aber meine Realität: Seit 18.03.20 bin ich ca. 3 Arbeitstage die Woche zu Hause. Und trage dort auch Uniform. Aber natürlich nicht meine formale Uniform aus schwarzer Hose und farbiger Bluse!

Mir ist erst gestern aufgefallen, dass ich unbewusst eine Homeoffice Uniform kreiert habe: Jogginghose und Firmen T-Shirt! Ich besitze einige T-Shirts meiner Firma, bedruckt mit Logo und so weiter. Und um meine „private“ Kleidung zu schützen trag ich diese jeden Tag im Homeoffice.

Was ich in meinem Alltag zwischen Büro, Homeoffice und viel daheim sein inzwischen aber total vermisse ist: mich mal wieder richtig chic anzuziehen. Für ein Event. Ja, so langsam möchte ich wieder Events haben!

Konzerte, Gäste, Weinproben, Geburtstage, Spieleabende, Raclette essen, Cocktails machen….

Tja, da werde ich wohl noch eine Weile drauf verzichten müssen.

Apropos verzichten. Normalerweise faste ich ab Aschermittwoch. Dieses Jahr verzichte ich auf Kontakte. Ja, sowieso. Aber mehr Verzicht geht einfach nicht.

Wie haltet ihr es dieses Jahr mit der Fastenzeit?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich benutze Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem und der Datenschutzerklärung zu.