Annette bloggt

Mein Weg zu mehr Fairantwortung
Allgemein

Tempolimit

14. Juli 2020

Oh, was für ein emotionales Thema das heute mal wieder ganz aktuell wurde…

Ich verteil mal ein paar Fakten, die ich spontan hierzu finde:

Bei einem Tempolimit in Deutschland von

  • 130 km/h können die Emissionen um 1,9 Mio. Tonnen CO2 sinken
  • 120 km/h können die Emissionen um 2,6 Mio. Tonnen CO2 sinken
  • 100 km/h können die Emissionen um 5,4 Mio. Tonnen CO2 sinken

Und zwar im Jahr.

Auf etwa 40% der Autobahnstrecken gibt es heute ein Tempolimit.

Durch ein Tempolimit würden leichtere Autos gebaut werden (da ein so großer, leistungsfähiger Motor nicht nötig wäre), was Material einsparen würde, und gleichzeitig den Verbrauch senken würde.

Ausser in Deutschland gibt es kein Tempolimit in diesen Staaten: den indischen Bundesstaaten Vanuatu, Pradesh und Uttar sowie Nepal, Myanmar, Burundi, Bhutan, Afghanistan, Nordkorea, Haiti, Mauretanien, Somalia und der Libanon. Also in allen mitteleuropäischen Staaten gibt es ein Tempolimit. Frankreich hat sogar im Juli 2018 das Tempolimit auf Landstraßen von 90 km/h auf 80 km/h verringert.

Mein Fazit: Ausserhalb von emotionalen Gründen gibt es meiner Meinung nach keinen plausiblen Grund gegen das Tempolimit.

Was spricht gegen ein Tempolimit? Freu mich auf Eure Meinungen!

Hier noch ein paar Links:

https://www.umweltbundesamt.de/themen/verkehr-laerm/verkehrsplanung/tempolimit#tempolimit-auf-autobahnen-

https://www.quarks.de/technik/mobilitaet/faq-tempolimits/

https://kfzsachverstand.de/lander-ohne-geschwindigkeitsbegrenzung/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich benutze Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem und der Datenschutzerklärung zu.