Annette bloggt

Mein Weg zu mehr Fairantwortung
Allgemein

Spannende Nachrichten

1. Mai 2020

Es klingt wie aus einem schlechten Science Fiction Film: „Forscher entwerfen gigantischen Damm für die Nordsee“.

Als ich diese Überschrift gelesen habe konnte ich es kaum glauben. Einerseits gibt es immer noch Menschen, die den Klimawandel als Verschwörungstheorie abtun, andererseits so „konkrete“ Überlegungen. Was hat es mit dem Damm also auf sich?

Zunächst die Fakten:

Sollten wir den Ausstoß von Treibhausgasen nicht eindämmen droht ein deutlicher Anstieg des Meeresspiegels. Die Gründe hierfür sind Gletscherschmelze, der Masseverlust der Eisschilde auf Grönland und in der Antarktis, sowie die thermische Ausdehnung des Meerwassers infolge der Erwärmung. Je später wir den Ausstoß von CO2 stoppen um so mehr wird der Meeresspiegel steigen. Dies sind nicht die Erkenntnisse eines einzelnen Wissenschaftlers, sondern dies sind belastbare Fakten, nach heutigem Erkenntnisstand (Quellen und nähere Infos am Ende des Artikels).

Würden wir „weiter so“ leben wie heute, würde sich der Meeresspiegel an der deutschen Nordseeküste um 60cm bis 110cm erhöhen. Dazu kommen Gefahren durch schwere Sturmfluten, Küstenerosion und Salzwasser das in Süsswasser eindringt. Für ein Land wie Deutschland, mit Sicherungen durch Deiche und Vorländern klingt dies zuerst mal nach nicht viel. Diejenigen von Euch, die aber schon mal in Megacitys wie New York, Miami oder diversen asiatischen Städten am Meer waren können sich vorstellen was dies bedeutet…

Zwei Wissenschaftler vom Königlichen Niederländischen Institut für Meeresforschung und vom Geomar-Institut in Kiel haben sich nun Gedanken gemacht, wie sich Mittel- und Nordeuropa zusätzlich zu den bereits installierten Maßnahmen rüsten könnte. Sie kamen nun auf die Idee 2 Dämme zu errichten, nämlich einen 161 Kilometer langen Damm, der den Ärmelkanal zwischen der Bretagne und Cornwall schließen würde und einen zweiten, der fast 500 Kilometer lange wäre in der nördlichen Nordsee zwischen Schottland und Norwegen, siehe Bild. Die Kosten hierfür lägen zwischen 250 bis 500 Milliarden Euro. Die Umsetzung eines solche Vorhabens kann niemand wollen, und die Wissenschaftler sprechen auch mehr von einer Warnung als von einer Lösung.

Auf anderen Kontinenten werden übrigens schon konkrete Vorhaben zum Umgang mit dem Meeresspiegelanstieg diskutiert: Das Dorf Shishmaref, das auf der Sarichef Insel in Alaska liegt hat in einem Bürgerentscheid für die Umsiedlung aufs Festland gestimmt, nachdem es mehrfach überflutet wurde. Und die indonesische Hauptstadt Jakarta, die zu 40% unter dem Meeresspiegel liegt wird den Regierungssitz bis 2024 nach Borneo verlegen. 

Wir alle wirken mit unserem Leben, dadurch was wir essen, wohin wir in den Urlaub gehen, wie wir unsere Häuser heizen direkt auf den Klimawandel ein! Darum auch heute mal wieder mein Appell: berechnet Euren CO2 Fußabdruck, übernehmt Fairantwortung (hier der Link).

Darüberhinaus muss es meiner Meinung nach politische Maßnahmen geben, um den Klimawandel aufzuhalten. Hier denke ich z.B. an die Forderung umwelt- und klimaschädliche Subventionen zu stoppen (dies sind in Deutschland bisher über 57 Mrd. Euro im Jahr). Um diesen und anderen zukunftsweisenden politischen Vorschlägen der Grünen (hier der Link zum Parteiprogramm) mehr Aufmerksamkeit in unserer traditionellen Region zu verleihen, möchte ich nächstes Jahr bei der Bundestagswahl für die Grünen antreten. Die Vorbereitungen hierzu laufen seit Januar, der erste Meilenstein wird der 16.7.2020 werden, an dem die Grünen Mitglieder des Wahlkreises in der Nominierungsversammlung eine Kandidatin nominieren werden.

Ich freue mich darauf hierzu mit Euch ins Gespräch zu kommen.

Gigantischer Damm für Nordseeanrainer Wissenschaftler schlagen Abdämmung der Nordsee vor 17.02.2020/Kiel.

Quelle Bild: https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/klimawandel-forscher-planen-gigantischen-damm-fuer-die-nordsee-a-74c7c8ef-e362-46df-91b0-a181dc1ee963

https://en.wikipedia.org/wiki/Northern_European_Enclosure_Dam

https://www.klimafakten.de/sites/default/files/downloads/fakten-aus-der-wissenschaft-final.pdf

https://www.pik-potsdam.de/aktuelles/pressemitteilungen/meeresspiegel-jede-verzoegerung-der-emissionswende-um-5-jahre-fuehrt-bis-2300-zu-20cm-hoeherem-anstieg/image/image_view_fullscreen

https://www.de-ipcc.de/index.php

https://www.deutsches-klima-konsortium.de/fileadmin/user_upload/pdfs/Publikationen_DKK/dkk-kdm-meeresspiegelbroschuere-web.pdf

https://www.deutschlandfunk.de/klimawandel-der-sterbende-suedseestaat-kiribati.724.de.html?dram:article_id=465677

https://www.spiegel.de/politik/ausland/indonesien-hauptstadt-soll-nach-borneo-verlegt-werden-gebiet-ausgewaehlt-a-1283630.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich benutze Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem und der Datenschutzerklärung zu.