Annette bloggt

Mein Weg zu mehr Fairantwortung
Allgemein

Trösten

1. Februar 2018

Das muss jeder wissen, der trösten will: Wen Krankheit aus der Bahn wirft, wem das Liebste entrissen wurde, wem sein Leben zerbricht, wie soll der den weisen Rat von gesunden, lebenssicheren Menschen ertragen? Wie soll ein Untröstlicher Ratschläge annehmen können von denen, die in intakten Verhältnissen leben? Er hat in seinem unbegreiflichen Leiden ein Recht auf Untröstlichkeit. Der erste Schritt zu echtem Trost kann nur darin bestehen dies anzuerkennen.

Aus Herrnhuter Losungen vom 10.09.2001

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich benutze Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem und der Datenschutzerklärung zu.