Annette bloggt

Mein Weg zu mehr Fairantwortung
Allgemein

help and party

23. August 2017

Kürzlich war ich zu einer tollen Geburtstagsfeier eingeladen. Die Jubilarin hat sich keine Geschenke gewünscht, sondern hat darum gebeten, dass man ihr hilft. Sie hatte verschiedenen kleinere Aufgaben (hauptsächlich Handwerkliche), die ungeschickt allein zu erledigen sind, oder die sie schon lange vor sich her geschoben hat, auf eine Liste geschrieben, alle Werkzeuge und alles was man dafür benötigt, bereit gelegt, und jeder Gast konnte sich aussuchen, was man machen wollte.

Nach 2 Stunden fröhlichem hämmern und schrauben sind wir dann zum feiern übergegangen.

Ich fand diese Idee klasse, da wir doch wirklich alle schon alles besitzen was man benötigt, und keine Geschenke mehr brauchen. Gleichzeitig fand ich es toll, dass die Jubilarin um Hilfe gebeten hat. Wie schwer fällt es uns doch zu sagen „Ich kann das nicht alleine, bitte hilf mir!“.  Und auf dem Fest war es eine tolle Stimmung, man hat fröhlich zusammen gearbeitet und sich hinter gefreut, dass man helfen konnte.

Wäre das was für Euch? Könntet ihr euch vorstellen zu „help and party“ einzuladen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich benutze Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem und der Datenschutzerklärung zu.