Annette bloggt

Mein Weg zu mehr Fairantwortung
Allgemein

fast ein Jahr schon

18. August 2017

Jetzt ist es schon fast ein Jahr, dass ich in meinem beruflichen Alltag jeden Tag das gleiche Outfit, also meine „Uniform“ trage. Im Oktober habe ich damit angefangen. Besonders jetzt im Urlaub fällt mir auf, wie schön es sonst ist morgens nicht darüber nachdenken zu müssen was ich anziehe. Ich bin immer noch froh, diese Entscheidung getroffen zu haben, und es gibt Stand heute keinen Grund damit aufzuhören. Im vergangenen Jahr hab ich genau 2 Kleidungsstücke neu gekauft. Und zwar beides mal im Supermarkt bei Tchibo. Letztes Jahr im August ein graues T-Shirt und dieses Jahr im Winter ein graues Longshirt. Es ärgert mich zwar, dass ich nicht standhafter war, aber andererseits sind 2 Teile in 12 Monaten ja im Vergleich zu früher ja auch etwas auf das ich stolz sein kann! Und ich freue mich, dass keines der Teile ein Fehlkauf war, ich trag beide Teile gern und sie sind noch immer super in Form. Von den Teilen gibt es bisher keine Bilder, da ich sie bisher zufällig nur abends getragen habe, und wenn ich mich am Tag mal umziehe poste ich ja kein neues Outfit. Ich habe überlegt, warum es zufällig beides Teile von Tchibo waren, aber die Antwort ist einfach: Ich gehe ja nie zum bummeln oder so in die Stadt, und ich surfe ja nicht mehr auf den einschlägigen Modeseiten, sprich es gibt eigentlich keine Versuchung ausser eben wenn ich im Supermarkt bin.

Seit Mai hab ich aber natürlich nichts mehr gekauft, wie ich hier angekündigt habe!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich benutze Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem und der Datenschutzerklärung zu.