Annette bloggt

Mein Weg zu mehr Fairantwortung
Allgemein

Kleiderschrank ausmisten

2. Juni 2017

Wie schaffe ich es nur Kleidungsstücke in meinem Kleiderschrank zu haben, die ich wirklich trage? Laut Statistik (Quelle Greenpeace) tragen wir nur 40% des Inhalts regelmässig. Andere Zahlen sagen, dass wir 10-20% der Teile 80% der Zeit getragen werden.

Somit habe ich heute mal wieder ausgemistet. Ich habe obwohl ich eigenlich nichts mehr kaufe (ausser dem Ausrutscher im Januar bei dem ich ein Longsleeve gekauft habe) habe ich immer noch sehr viele Klamotten. Bisher habe ich meinen Kleiderschrank immer nach folgenden Kriterien gemistet: „Was hatte ich schon lange nicht mehr an?“, aber heute bin ich so vor gegangen „Welches Teil besitze ich vom Stil und von der Farbe her mehrfach?“ Denn eigentlich ist das ja dann unnötig. Vor allem weil ich sehr konsequent jeden Freitag alle getragene Wäsche wasche.

Zum Beispiel hatte ich 3 beige Chino-Hosen. Die ich auch alle immer mal anhatte. Aber da ich nur 1 Paar Beine habe brauche ich wirklich nur eine davon. Oder ich hatte 2 schwarze Bleistift Röcke. Oder 4 Fleece Pullover! Total unnötig! Durch diese Vorgehensweise sind heute somit summa summarum 12 Teile rausgeflogen. Hurra!

Die Teile wandern übrigens nicht auf den Müll (5% unserer Müllhalden sind weggeworfenen Kleidung!), sondern in den Tafelladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich benutze Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem und der Datenschutzerklärung zu.