Annette bloggt

Mein Weg zu mehr Fairantwortung
Müllvermeidung

Nochmal anders

4. April 2017

Diese Woche probiere ich im Bezug auf Müllvermeidung nochmal etwas neues. Bisher habe ich ja versucht Lebensmittel ohne Plastikverpackung zu kaufen, und wenn es das nicht gab, dann habe ich eben „gezwungener Maßen“ doch zur Plastikverpackung gegriffen.

Nun hatte ich mir aber Gedanken gemacht, und beschlossen mal zu probieren auf bestimmte Lebensmittel ganz zu verzichten. Und somit gibt es jetzt diese Woche als Zwischenmahlzeit im Büro nur Obst (das hat Gott ja schon mit einer genialen plastikfreien Verpackung ausgestattet) und Jogurt (im Glas!) anstatt meiner geliebten getrockneten Mangos und Studentenfutter. Und siehe da, es geht auch! Wobei ich ja immer noch nicht verstehen kann, warum es manche Lebensmittel in Papier/Kartonverpackung gibt (Kakao, Haferflocken, Zucker, Mehl) und so viele andere nicht. Aber das werde ich vielleicht nach Freitag besser verstehen. Da bin ich ja beim Bio-Supermarkt eingeladen, die mir ihr Nachhaltigkeitskonzept (auch im Hinblick auf Plastikverpackungen) vorstellen werden. Zu diesem Termin kam es ja nachdem ich mich dort per email über die Menge an Plastikverpackungen aufgeregt hatte. Ich werde Euch im Anschluß natürlich berichten!

Mein Gedanke des Plastikverzichts konsequent weiter gedacht, würde natürlich auch bedeuten, dass ich nur noch Kartoffeln (mit göttlich-genialer plastikfreier Verpackung) kochen würde anstatt Spätzle. Aber so weit bin ich leider doch noch nicht… 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich benutze Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem und der Datenschutzerklärung zu.